Therapeutische Frauen-Massage (TFM)

Wie funktioniert die TFM?

Diese ganzheitliche Massage ist wohltuend für Körper, Geist und Seele und regt die Selbstheilungskräfte des Körpers an, indem sie die Durchblutung, den Lymphfluss, die Entgiftung sowie den Kreislauf anregt und Blockaden und Verspannungen sanft löst. Außerdem hat die Therapeutische Frauen-Massage einen ausgleichenden Einfluss auf das Hormonsystem.

Sie kann bei Frauen mit Hormonstörungen, bei Kinderwunsch, in der Schwangerschaft und in den Wechseljahren gut eingesetzt werden.

Weitere Anwendungsgebiete der TFM

  • Menstruationsbeschwerden, Zyklusunregelmäßigkeiten
  • Fruchtbarkeitsmassage bei unerfülltem Kinderwunsch
  • begleitend in der Schwangerschaft
  • Myome, Endometriose, Zysten, PCOs
  • Gebärmuttersenkung, Rückbildung der Gebärmutter
  • Wechseljahresbeschwerden, Hitzewallungen
  • Stress, Antriebsschwäche, Depressive Verstimmtheit, Schlaflosigkeit
  • Schilddrüsenbeschwerden, Schilddrüsenunterfunktion
  • begleitend bei hohem Blutdruck, nervösem Herz
  • Rückenschmerzen, Ischialgie, Muskelschmerzen
  • Verdauungsstörungen, Hämorrhoiden, Verstopfung

 

HP Martina Vornholz