Ernährungsberatung

 

Die moderne Ernährungsforschung beweist, dass Essen Leib und Seele zusammenhält. Denn wer sich ausgewogen ernährt, fördert nicht nur sein Wohlbefinden. Eine bedarfsgerechte und vollwertige Kost kann auch dazu beitragen, die Gesundheit zu erhalten und Krankheiten vorzubeugen.

 

Zahlreiche Erkrankungen sind direkt oder indirekt mit der Ernährung verbunden. Allen voran die sogenannten Volkskrankheiten Diabetes mellitus, Fettsucht (Adipositas) und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Aber auch einige Formen von Krebs sowie chronische Entzündungsprozesse werden durch bestimmte Nährstoffe beeinflusst.

 

Hinzu kommen Verdauungsprobleme, die unterschiedliche Ursachen haben können. Viele Menschen leiden beispielsweise (meist unwissentlich) an einer Lebensmittelintoleranz wie z.B. Lactoseintoleranz, Glutenintoleranz oder Fructoseintoleranz, welche die Auslöser von Unwohlsein, Bauchschmerzen und anderen Verdauungsproblemen sein können. Wer kurze Zeit nach dem Essen Bauchschmerzen bekommt oder sich unwohl fühlt, sollte unbedingt abklären, ob eine Unverträglichkeit gegen einen bestimmten Stoff vorliegt.

 

Falsches Essen führt natürlich auch häufig zu Übergewicht und den daraus resultierenden Krankheiten. Daher macht es immer Sinn, sein Gewicht auf Normalmaß zu bringen, um vielen Volkskrankheiten vorzubeugen und sich in seiner Haut wohlzufühlen,  denn "Der Mensch ist, was er isst" (Ludwig Feuerbach)

 

In unserer Praxis beraten wir Sie gerne zu folgenden ernährungsrelevanten Themen:

 

  • Gewichtsreduktion
  • Nahrungsmittelallergien
  • Lactose-, Fructose-,Sorbit-, Histamin-, Glutenintoleranzen u.a. Unverträglichkeiten
  • Verdauungsbeschwerden anderer Genese
  • Gicht (erhöhte Harnsäurewerte)
  • Bluthochdruck
  • Zölliakie/Sprue
  • allgemeine Ernährungsberatung in besonderen Lebenslagen